logo_thecab
25 | 06 | 2017

Prof. Dr. Kazuma Matoba

Dozent / Trainer / Berater für Interkulturelle Kommunikation / Diversity Management

2. AUSBILDUNGEN

Schulbesuch:

04.1975 - 03.1978 Utashikiyama Junior High School in Kôbe

04.1978 - 03.1981 Sapporo-minami High School in Sapporo

Hochschulbesuch:

04.1981 - 03.1985 Deutsche Sprachabteilung an der katholischen Sophia-Universität in Tokyo

04.1985 - 09.1989 Fachrichtung Linguistik im Magisterkurs an der katholischen Sophia-Universität in Tokyo

10.1992 - 07.1996 DAAD-Doktorandenstipendiat im Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft an der Gerhard-Mercator-Universität GH Duisburg

 

3. PRAKTISCHE TÄTIGKEITEN

04.1986 - 08.1987 Japanischlehrer am Gymnasium Weierhof in Rheinland-Pfalz

11.1987 - 07.1991 Japanischlehrer am Inter-University Center for Japanese Language Studies (Stanford Center) in Yokohama

04.1990 - 07.1992 Lektor am Ausbildungszentrum für ausländische Studenten an der Tôkai-Universität in Hiratsuka

09.1991 - 07.1992 Lehrbeauftragter an der Keiô-Universität in Fujisawa

10.1993 - 02.1994 Lehrbeauftragter im Fachbereich 3 an der Universität-GH-Duisburg für das Seminar “Sprachverwendung in der japanischen Gesellschaft”

10.1994 - 02.1995 Lektor im Ostasieninstitut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

01.1995 - 08.2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für kulturvergleichende Wirtschaftsforschung (Bereich Japan und Interkulturelle Kommunikation) der Universität Witten/Herdecke

seit 10.2003 Leiter der Forschungsgruppe „Diversity Management“ der Wirtschaftsfakultät der Universität Witten/Herdecke

 

4. AKADEMISCHE GRADE

- 1985 Bachelor of Arts (Sophia-Universität in Tokyo)

- 1989 Master of Arts (Sophia-Universität in Tokyo)

- 1996 Doktor der Philosophie (im Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft an der Gerhard-Mercator-Universität GH Duisburg)

- 2010 Habilitation (Universität Witten/Herdecke)

 

5. TÄTIGKEITEN ALS BERATER / TRAINER

- Interkulturelle Beratung bei einer deutsch-japanischen Verhandlung in Deutschland

- Interkulturelles Training für DaimlerChrysler

- Interkulturelles Training für die Stadt Witten

- Beratung für den Integrationsbeauftragten der Stadt Witten

- Trainer-Training für SIETAR Deutschland und SIEATR Japan

- diverse Seminare und Workshops für Hochschulen

- Interkulturelle Beratung/Coaching für MITSUI Co.Ltd Tokyo/Düsseldorf

- Offizieller EU-Trainer für Diversity Management im EU-Programm VT/2006/009

 

6. EHRENAMTLICHE TÄTIGKEIT

- Vorstandsmitglied der SIETAR Deutschland e.V.

- Gründungsvorstand und Vorstandsmitglied der Internationalen Gesellschaft für Diversity Management e.V. (IDM)

- Wissenschaftlicher Beirat für die IDM

 

7. ANDERE KENNTNISSE

Sprachkenntnisse:
- Japanisch als Muttersprache
- Deutsch fließend
- Englisch gut

EDV-Kenntnisse:
- Textverarbeitung und Tabellenkalkulation für Windows Deutsch/Japanisch
- Statistikbearbeitung für SPSS

Kunst:
- Ikebana der Sangetsu-Schule
- Cello
- Trommel

Ausbildung:
- Dialogprozessbegleiter (Facilitator)

Nächste Fortbildung

Friedens- und Konfliktforschung: Global Competence – eine Lösung?

01. – 02.07.2017

(Prof. Dr. K. Matoba, Witten/Herdecke)

Newsletter



Empfange HTML?
catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi